Verleihung von Ehrennadeln

Die Ehrennadel, die der Verband im Jahre 2008 eingeführt hat, wird an langjährige Mitglieder historischer Vereine verliehen, die verantwortungsvoll in Vorstand oder Beirat mitgewirkt haben, aber auch an besonders engagierte Mitglieder, die sich auf andere Weise um ihren Verein verdient gemacht haben. Geehrt werden aber auch Persönlichkeiten, die grundlegende Leistungen in Form von Publikationen, Ausstellungen, Sammlungen etc. für ihren Verein erbracht haben. Auf Anfrage durch den jeweiligen Vereinsvorstand entscheidet der Verband über die Verleihung. Die Überreichung erfolgt meist im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung durch ein Mitglied des Vorstandes oder des Beirates des Verbandes.

Ehrennadeln wurden verliehen an:   

Franz Umscheid, Bürgstadt

Walter von Molo, Freising

Karl-Heinz Keller, Nürnberg

Dr. Johann Dorner, Burghausen

Karl Baumann, Dillingen

Erich Pawlu, Dillingen

Herbert Rösch, Dillingen

Dr. Martin Geiger, Wasserburg

Alfred Maier, Traunstein

Walter Wendler, Bayreuth

Erika Rahnsch, Waldkraiburg

Dr. Hans Jürgen Schubert, Stein a. d. Traun

Herbert Klein, Surberg

Josef Wendlinger, Surberg

Helmut Vollmann, Schongau

Werner Häring, Pilsting

Wilhelm Able, Pilsting

Gustav Eichler, Karlstadt

Georg Büttner, Karlstadt

Prof. Dr. Lutz Dieter Behrendt, Deggendorf

Landrat a.D. Dr. Georg Karl, Deggendorf

Georg Wimmer, Surberg

Dieter Schinhammer, Dillingen

Hermann Hupfer, Grafing

Anton Lichtenstern, Landsberg am Lech

Bernhard Greimel, Herrenchiemsee