"Kleiner Heimattag" in Deggendorf

Die Vorsitzenden von Bund Naturschutz, Landesverein für Heimatpflege und Verband der bayerischen Geschichtsvereine wollen dort über die Absicht des Bayerischen Heimattages informieren, die niederbayerische Donau zwischen Regensburg und Passau zum Weltkultur- und naturerbe erklären zu lassen.

Die Vorsitzenden von Bund Naturschutz, Landesverein für Heimatpflege und Verband der bayerischen Geschichtsvereine wollen dort über die Absicht des Bayerischen Heimattages informieren, die niederbayerische Donau zwischen Regensburg und Passau zum Weltkultur- und naturerbe erklären zu lassen.

Eingeladen sind natürlich besonders die Vereine der Region, deren Meinung uns wichtig und deren Unterstützung grundlegend ist. Willkommen sind aber auch alle anderen Interessenten, nicht zuletzt erfahrene Akteure im Umgang mit internationalen Anträgen dieser Art